Bericht zum Thema ZBL/LoK im landesweiten TV - WDR Westpol -

Die Sendung Westpol des WDR nimmt sich dem Thema ZBL/LoK an. Das Vorhaben der Bundesgesellschaft für Zwischenlagerung im Auftrag des Bundesumweltministeriums, ausgerechnet das idyllische Wügassen im Naherholungsgebiet Weserbergland, fernab überregionaler Verkehrsanbindungen zum zentralen Umschlagplatz für radioaktiven Abfall aus ganz Deutschland zu machen, wird kritisch hinterfragt. Die zuständigen Minister Herr Laumann/NRW und Herr Lies/Niedersachsen wollen von unabhängigen Gutachtern sowohl die Notwendigkeit des ZBL, dessen Größe, die Auswirkungen auf den Lagerbetrieb der vorhandenen Zwischenlager und die notwendigen Transporte prüfen lassen. Im Bericht kommen neben einem Anwohner, dessen Grundstück dreiseitig mit Sicherheitszaun eingeschlossen werden soll, auch Herr Matthias Goeken, MdL NRW, Herr Prof. Dr. Klaus Töpfer, ehem. Bundesumweltminister, der Vorsitzende der BürgerInitiative Atomfreies 3-Ländereck e.V. sowie der Pressesprecher der BGZ zu Wort. ✊????????Mitglied werden - Widerstand stärken atomfreies-dle.de atomfreies-dle.de